Eine international tätige Finanzgruppe

Valartis Group AG

Die Valartis Gruppe ist eine international tätige Finanzgruppe mit Standorten in Baar, Zürich, Genf, Luxemburg sowie Moskau und St. Petersburg. Valartis Group AG (Domizil: Baar, Schweiz) ist an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert.

Die Geschäftsbereiche der Valartis Group umfassen die Aktivitäten der Bereiche  Finanzdienstleistungen, Immobilienprojekte und Beteiligungen.

Events & Termine

27.04.2018
Buchschluss des Aktienregisters

15.05.2018
Generalversammlung 2018

28.08.2018
Halbjahresbericht 2018

Aktien­informationen

Für mehr Informationen, fahren Sie mit der Maus auf das gewünschte Datum; um zu zoomen, bitte scrollen.

Finanzdienstleistungen, Immobilienprojekte und Beteiligungen

Geschäfts­aktivitäten

Die Aktivitäten der Valartis Group umfassen Finanzdienstleistungen, Immobilienprojektmanagement und Beteiligungen.

Beratung

Finanzdienst­leistungen

Hier konzentriert sich die Valartis Group auf die umfassende Betreuung von Nischenfonds (Anlagesatelliten). Im Fokus der Investitionstätigkeit stehen die Märkte Russland und Deutschland.

Zusätzlich erbringt die Valartis Group im Bereich Corporate Finance / Mergers & Acquisitions Beratungstätigkeiten primär für kotierte und nichtkotierte Unternehmen mittlerer Grösse in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in Mittel- und Osteuropa.

Valartis German Residential Health Care Fund

Die Valartis Group betreut als Investment Advisor den Valartis German Residential Health Care Fund, der ausschliesslich für qualifizierte Anleger aufgelegt wurde. Der Fonds setzt auf den Megatrend «Aging» und investiert in Pflegeheime in Deutschland.

Die Valartis Gruppe übernimmt diverse administrative Aufgaben für den Fonds. Für diese Dienstleistungen wird sie mit marktüblichen Gebühren entschädigt.

Corporate Finance

Valartis Corporate Finance konzentriert sich mit seinen Dienstleistungen im Bereich Corporate Finance/Mergers & Acquisitions primär auf die Beratungstätigkeit kotierter und nichtkotierter Unternehmen mittlerer Grösse in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in Mittel- und Osteuropa.

Die Unabhängigkeit von grösseren Institutionen erlaubt es unseren Klienten, ihre Ideen und Strategien mit unseren Spezialisten auf einem Niveau der Vertraulichkeit zu diskutieren, das andere Firmen nicht bieten können.

ENR RUSSIA INVEST SA UND EASTERN PROPERTY HOLDINGS LIMITED

IMMOBILIEN­PROJEKTE

Auf der Immobilienseite kombiniert die Valartis Gruppe die Verwaltung von ertragsreichen Geschäfts- und Wohnliegenschaften mit der Investition in aussichtsreiche Entwicklungsprojekte. Mit ihrem Know-how und breiten Netzwerk an Kontakten unterstützen die Immobilienanlagespezialisten der Valartis Gruppe überdies bei der Suche nach spezifischen Investmentvehikeln im Immobilienbereich.

Insbesondere für die russischen Immobilieninvestmentgesellschaften erweisen sich der Direkterwerb von Immobilien mit Projektentwicklung sowie der Verwaltung gut vermieteter Liegenschaften an Toplagen in Moskau und in St. Petersburg zwischenzeitlich als werthaltig.

ENR Russia Invest SA

ENR Russia Invest SA (ENR) ist eine Investmentgesellschaft, die an der SIX Swiss Exchange kotiert und Mitglied der Schweizerischen Vereinigung der Investmentgesellschaften ist. Seit 1996 investiert das Unternehmen in Private Equity, börsennotierte Aktien, Immobilien und festverzinsliche Instrumente russischer Unternehmen und Gesellschaften anderer Staaten der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten und der baltischen Staaten.

Die ENR Russia Invest SA hält eine Investitionsliegenschaft in St. Petersburg, Russland, die Geschäftsliegenschaft Petrovsky Fort.

Im Oktober 2014 hat ENR das Petrovsky Fort Bürozentrum in St. Petersburg, Russland („Petrovsky Fort“) erworben. Petrovsky Fort ist eine Büro- und Einzelhandelsimmobilie der Klasse B +, die 2003 fertiggestellt wurde und sich im Zentrum von St. Petersburg in der Nähe des Newa-Damms befindet. Es hat neun Büro- und zwei Einzelhandelsebenen mit einem grossen zentralen Atrium. Von der gesamten Nettomietfläche sind ca. 15’000 Quadratmeter für Bürozwecke und ca. 6’000 Quadratmeter für Einzelhandelsflächen vorgesehen. Es gibt auch eine Tiefgarage mit 119 Parkplätzen und einem oberirdischen Parkplatz für 36 Fahrzeuge.

Bewertung

Die Mieterträge der Liegenschaft sind an den USD gekoppelt. Die Entwicklung des USD/Rubel-Fremdwährungskurses hat deshalb einen starken Einfluss auf den Fair Value der Liegenschaft. Die Bewertung zum Fair Value wird jährlich auf den Bilanzstichtag per 31. Dezember durch einen anerkannten Gutachter vorgenommen.

Eastern Property Holdings Limited

Eastern Property Holdings Limited (EPH) ist eine an der SIX Swiss Exchange kotierte Aktiengesellschaft. Als Immobilieninvestment- und Immobilienentwicklungsgesellschaft konzentriert sich EPH vor allem auf russische und europäische Gewerbe- und Wohnimmobilienmärkte.

Die Valartis Gruppe verkaufte am 19. Dezember 2012 ihre Beteiligung vollständig an der EPH (in der Höhe von rund 40 Prozent).

Valartis International Ltd., eine Gesellschaft der Valartis Gruppe, ist im Rahmen eines Managementvertrages nach wie vor verantwortlich für Investment-Management-Funktionen der EPH.

Im Bereich Investitionstätigkeiten

Beteiligungen

Im Vordergrund steht die Kapitalbeteiligung als Anteilsinhaber. Hierbei verfolgt die Valartis Group einen Bottom-up-Ansatz und ist ständig auf der Suche nach speziellen Investitionen für das eigene Beteiligungsportfolio.

Für das Vorgehen bei der Selektion von eigenen Beteiligungsobjekten kommen Elemente des traditionellen Portfoliomanagement-Prozesses wie Portfolio-Realisation (Asset Allocation, Monitoring, Revision) und Portfolio-Kontrolle (Performance-Messung, Attribution) zur Anwendung. Die disziplinierte Umsetzung dieser Teilschritte trägt zum Erreichen des Zieles einer stringenten Profitabilitätsausrichtung mit angemessenem Risiko-Ertrags-Verhältnis bei.

Eine der zentralen Herausforderungen in der Zusammenstellung eines eigenen Beteiligungsportfolios besteht in der Lösung des Zielkonfliktes zwischen der Optimierung des innerhalb einer bestimmten Zeitspanne zu erwartenden Ertrages (Wertzuwachs einschliesslich Zinsen und Dividenden abzüglich Kosten) auf der einen und der Begrenzung des Verlustrisikos auf der anderen Seite. Typischerweise wird die Struktur eines Beteiligungsportfolios über die Zeit eine gewisse Konstanz aufweisen, was ein antizyklisches und daher Chancen ebenso wie Risiken bergendes Verhalten impliziert.

Norinvest Holding SA

Die Norinvest Holding SA mit Sitz in Genf ist eine 1984 gegründete Schweizer Beteiligungsgesellschaft. Sie ist an der OTC-Plattform der Berner Kantonalbank kotiert und in erster Linie zu 100 Prozent Besitzerin der auf die Vermögensverwaltung spezialisierten Banque Cramer & Cie SA.

Die Valartis Group AG hat sich 2014 im Anschluss an den abgeschlossenen Verkauf der beiden Schweizer Tochtergesellschaften Valartis Bank AG und Valartis Wealth Management SA an die Banque Cramer & Cie SA mit 25 Prozent an der Norinvest Holding SA beteiligt.

Whitebox Services AG

Die Whitebox Services AG will durch ihre 100 prozentige Tochter Whitebox GmbH – Gründungsdatum Juli 2014, auf dem Markt seit Januar 2016 – nicht nur neue Massstäbe bei der Geldanlage setzen, sondern sie auch jedermann zugänglich machen. Zu einem günstigen Preis bietet Whitebox eine der ersten Online-Vermögensverwaltungen im deutschen Markt, die auch den Anforderungen einer qualitätsbewussten Klientel gerecht wird. Whitebox zielt auf eine Anlagerendite ab, die bei gleichem Risiko deutlich besser ist als die herkömmlicher Angebote. Dabei lässt Whitebox ihre Kunden in ein einzigartiges Anlageerlebnis eintauchen, das Spass macht und doch das beruhigende Gefühl vermittelt, seine Anlageentscheidungen in erfahrene Hände zu geben.

Die Whitebox GmbH, Weil am Rhein, Deutschland ist eine hundertprozentige Tochter der Whitebox Services AG, die ihren Sitz in der Schweiz hat.. Die  Eigentümer der Whitebox Services AG sind die Gründerinnen, ehemalige Geschäftsleitungsmitglieder führender Banken sowie Branchenkenner. Valartis hat in der Whitebox Services AG eine kleinere Beteiligung erworben.

Athris Holding AG

Die Athris Holding AG (bis August 2008 Jelmoli Beteiligungen AG) mit Sitz in La Punt-Chamues-ch, Graubünden, Schweiz ist eine Schweizer Beteiligungsgesellschaft, deren Titel auf der OTC-Plattform der Berner Kantonalbank gehandelt werden.

Die Valartis Gruppe hält diese Beteiligung als ein Finanzinstrument der Kategorie Available for Sale.

Internationale Finanzgruppe mit Standorten in der Schweiz, Luxemburg sowie Russland

Über Valartis Group AG

Die Valartis Gruppe ist eine international tätige Finanzgruppe mit Standorten in der Schweiz (Baar, Zürich, Genf), Luxemburg sowie in Russland (Moskau und St. Petersburg). Die Valartis Group AG mit Sitz in Baar, Kanton Zug, Schweiz, ist die Dachgesellschaft der Gruppe. Die Inhaberaktien der Valartis Group AG sind an der SIX Swiss Exchange kotiert (ISIN CH0367427686).

Die Valartis Group AG hält direkt oder indirekt verschiedene Beteiligungen:

Eine Aktiengesellschaft nach schweizerischem Recht

Organisation

Die Valartis Group hat den Verwaltungsrat im Januar 2016 auf drei Mitglieder reduziert. Seit der ordentlichen Generalversammlung vom 28. Juni 2016 setzt sich der Verwaltungsrat der Valartis Group wie folgt zusammen: Gustav Stenbolt, Präsident des Verwaltungsrates, Christoph N. Meister, Vize-Präsident, und Philipp LeibundGut, Mitglied. Die Generalversammlung 2017 hat alle Mitglieder wieder bestätigt.

Die Geschäftsleitung wurde im Sommer 2015 auf zwei Mitglieder reduziert und im Januar 2017 weiter verkleinert, indem der Präsident des Verwaltungsrates, Gustav Stenbolt, mit dem Austritt des ehemaligen Group CEO zusätzlich die Funktion des Delegierten des Verwaltungsrates übernahm. George M. Isliker nimmt wie bisher die Funktion als Group CFO/CRO wahr.

Organigramm

1 Vergütungsausschuss
2 Audit-Beauftragter

Insgesamt beschäftigt die Valartis Group 54 Mitarbeitende.

Als Folge der vereinfachten Führungsstruktur und der notwendigen Dienstleitungen innerhalb der Gruppe wurde der Mitarbeiterstab in der Schweiz per April 2017 auf 10 Mitarbeitende substanziell reduziert. Diese Mitarbeitenden erbringen Dienstleistungen in den Bereichen Immobilien-Projekte, Investment-Projekte, Corporate Finance sowie, im Rahmen der Serviceorganisation der Gruppe, in den Bereichen Group Accounting & Controlling sowie IT & Logistics und Kommunikation. Weitere von der Gesellschaft benötigte Dienstleistungen (Personaladministration sowie Steuer- und Rechtsberatung) werden von externen Anbietern bezogen.

Aufgrund der Vollkonsolidierung von Gruppengesellschaften kommen noch weitere Mitarbeitende der Valartis International Ltd., Moskau (24 Mitarbeitende) und der ENR Russia Invest SA, St. Petersburg (20 Mitarbeitende) hinzu. Diese Mitarbeitenden erbringen Dienstleistungen in den Bereichen Immobilienadministration (Vermarktung, Vermietung und Unterhalt) und sind direkt den Liegenschaften zuzuordnen.

Der Verwaltungsrat der Valartis Group AG setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

Der Verwaltungsrat der Valartis Group AG

Mitglieder

Name
Jhrg.
Nat.
Position
Seit
Gewählt
Bis
Gustav Stenbolt
1957
Norwegen
Präsident
2015
2017
2018
Christoph N. Meister
1953
CH
Vize­präsident
2011
2017
2018
Philipp LeibundGut
1973
CH
Mitglied
2016
2017
2018

Gustav Stenbolt

Lic. rer. pol. der Universität Fribourg. Ab 1. März 2017 Delegierter des Verwaltungsrates und seit 2015 Präsident des Verwaltungsrates. Von 2007 bis 2015 war er Group CEO der Valartis Group AG. Gustav Stenbolt ist im Weiteren seit 2014 Präsident des Verwaltungsrates der Valartis Advisory Services SA und seit 2009 Präsident des Stiftungsrates der Personalvorsorgestiftung der Valartis Group AG. Von 2004 bis 2007 nahm er die Funktion des Vorsitzenden der Geschäftsleitung der Jelmoli Holding AG wahr. 1996 gründete Gustav Stenbolt die MCT Group in Genf und war bis 2004 ihr CEO. 2005 fusionierte die MCT Group mit der OZ Holding AG und tritt seit 2007 unter dem Brand Valartis Group auf. Von 1983 bis 1996 war er Chief Investment Officer der Unifund für Asien, Lateinamerika, Osteuropa und die GUS. Gustav Stenbolt ist Mitglied des Verwaltungsrates der ENR Russia Invest SA (als Präsident), der Eastern Property Holdings Ltd., der Norinvest Holding SA, der Whitebox Services AG und der Anglo Chinese Group Ltd., Hongkong.

Christoph N. Meister

Betriebsökonom HWV und dipl. Wirtschaftsprüfer, ehemaliger Partner bei Ernst & Young AG, Schweiz. Christoph N. Meister ist seit 2011 Mitglied des Verwaltungsrates und seit 2015 dessen Vize-Präsident sowie seit 2015 Audit-Beauftragter (von 2011 bis Ende 2015 Vorsitzender des Audit Committee) und, ebenfalls seit 2015, Vorsitzender des Vergütungsausschusses der Valartis Group AG. Ferner war er im Verwaltungsrat der Valartis Finance Holding AG (FL) und der Valartis AG vertreten und bis Ende 2015 Mitglied des Verwaltungsrates der Valartis Bank (Liechtenstein) AG und bis Januar 2016 Mitglied des Aufsichtsrates der Valartis Bank (Austria) AG. Von Januar 1979 bis November 2010 (ab April 1993 als Partner) war Christoph N. Meister in verschiedenen Funktionen in der Wirtschaftsprüfung – vornehmlich im Banken- und Finanzbereich – als von der FINMA und der FMA Liechtenstein anerkannter Leitender Revisor tätig.

Philipp LeibundGut

Absolvent der Fachhochschule beider Basel (FHBB), seit 2016 Mitglied des Verwaltungsrates der Valartis Group AG. Von 2011 bis 2015 war Philipp LeibundGut zuständig für das Segment Institutional Clients der Valartis Group und bis zu deren Verkauf im Jahr 2014 Mitglied der Geschäftsleitung der Valartis Bank AG, Schweiz, wo er sich für die Aktivitäten Corporate Finance, Structured Finance und das Portfolio- und Fondsmanagement der Bank verantwortlich zeichnete. Von 2002 bis 2006 war er Mitglied der Geschäftsleitung der Valartis Asset Management SA sowie von 2005 bis 2011 Mitglied des Verwaltungsrates der Valartis Group AG, der Valartis Bank (Liechtenstein) AG, der Valartis Bonus Card AG und der Eastern Property Holdings Ltd., Tortola (BVI), sowie Mitglied des Aufsichtsrates der Valartis Bank (Austria) AG. Davor war Philipp LeibundGut von 1998 bis 2001 als Anlageberater bei der Hansa AG, Baar, Kanton Zug, Schweiz, tätig, wo er für den Aufbau eines Beteiligungs-Portfolios in Russland verantwortlich war.

Unter Vorbehalt der unentziehbaren und unübertragbaren Aufgaben können Teile der Aufgaben des Verwaltungsrates an einzelne Mitglieder (Delegierte), an einen Kreis von Mitgliedern (Ausschüsse) oder an Dritte übertragen werden. Das Audit Committee wurde 2011 und der Vergütungsausschuss 2014 eingeführt. Seit 2015, mit der Aufgabe des Audit Committee, ist Christoph N. Meister Audit-Beauftragter und Vorsitzender des Vergütungsausschusses.

AUDIT-BEAUFTRAGTER

Das Audit Committee wurde Ende 2015 aufgrund der Reduktion der Mitgliederzahl des Verwaltungsrates von fünf Mitgliedern auf drei aufgelöst. Seither amtiert Christoph N. Meister, bis dahin Vorsitzender des Audit Committee, als Beauftragter für Audit-Fragen für die Valartis Gruppe. Er verfügt aufgrund seines beruflichen Hintergrundes über langjährige Erfahrung und Expertise im Finanz- und Rechnungswesen, im Risikomanagement und mit internen Kontrollsystemen.

Aufgaben

Christoph N. Meister bereitet als Audit-Beauftragter Entscheidungsgrundlagen vor, steht dem Verwaltungsrat beratend zur Seite und unterstützt diesen, die ihm gemäss Gesetz, Statuten und Reglementen übertragenen Aufgaben zu erfüllen, insbesondere im Zusammenhang mit

  • der Aufsicht und Kontrolle, namentlich im Hinblick auf die Einhaltung von Gesetzen, Statuten, Reglementen und Weisungen
  • der Umsetzung der Finanz- und Risikopolitik sowie des entsprechenden Finanz- und Risikomanagements
  • der internen und der externen Revision sowie dem internen Kontrollsystem (IKS)
  • der Analyse des Jahresabschlusses und der Zwischenabschlüsse der Gruppengesellschaften.

VERGÜTUNGSAUSSCHUSS

Der Vergütungsausschuss wurde 2014 einberufen und besteht aus mindestens drei Mitgliedern des Verwaltungsrates, die jeweils einzeln von der Generalversammlung für eine Amtsdauer von einem Jahr gewählt werden. Die Wiederwahl ist zulässig.  An der ordentlichen Generalversammlung vom 28. Juni 2016 wurden Christoph N. Meister und Gustav Stenbolt als Mitglieder bestätigt und Philipp LeibundGut neu in den Vergütungsausschuss gewählt. Die Generalversammlung 2017 hat alle Mitglieder wieder bestätigt.

Der Vergütungsausschuss konstituiert sich selbst und bestimmt eines seiner Mitglieder als Vorsitzenden. Der Vergütungsausschuss tagt, sooft es die Geschäfte erfordern, in der Regel jedoch dreimal jährlich.

Aufgaben

Der Vergütungsausschuss nimmt seine Aufgaben und Kompetenzen als Gesamt- und Kollektivorgan wahr. Die Mitglieder haben keine persönlichen Befugnisse und können dadurch auch keine Anordnungen treffen. Der Vergütungsausschuss kann in allen vergütungsbezogenen Angelegenheiten Anträge an den Verwaltungsrat stellen.

Der Vergütungsausschuss unterstützt den Verwaltungsrat bei den Aufgaben und Verantwortlichkeiten im Bereich der Personalpolitik. Diese umfassen unter anderem:

  • die Vorbereitung, Erarbeitung und periodische Überprüfung der Vergütungspolitik und der Leistungsziele des Managements
  • die periodische Überprüfung der Umsetzung der Vergütungspolitik
  • die jährliche Überprüfung der Vergütungen der einzelnen Geschäftsleitungsmitglieder
  • die jährliche Beurteilung der Geschäftsleitungsmitglieder
  • die Nachfolgeplanung und die Nomination für Positionen in der Geschäftsleitung
  • die Auswahl der Kandidaten für die Wahl oder Wiederwahl in den Verwaltungsrat.

Executive Management

Geschäfts­leitung

Die Geschäftsleitung setzt sich wie folgt zusammen.
Name
Jhrg.
Position
Seit
Gustav Stenbolt
1957
Delegierter des Verwaltungsrates
2017
George M. Isliker
1964
Group CFO/CRO
2011

Gustav Stenbolt

Lic. rer. pol. der Universität Fribourg. Ab März 2017 Delegierter des Verwaltungsrates und seit 2015 Präsident des Verwaltungsrates. Von 2007 bis 2015 war er Group CEO der Valartis Group AG. Gustav Stenbolt ist im Weiteren seit 2014 Präsident des Verwaltungsrates der Valartis Advisory Services SA und seit 2009 Präsident des Stiftungsrates der Personalvorsorgestiftung der Valartis Group AG. Von 2004 bis 2007 nahm er die Funktion des Vorsitzenden der Geschäftsleitung der Jelmoli Holding AG wahr. 1996 gründete Gustav Stenbolt die MCT Group in Genf und war bis 2004 ihr CEO. 2005 fusionierte die MCT Group mit der OZ Holding AG und tritt seit 2007 unter dem Brand Valartis Group auf. Von 1983 bis 1996 war er Chief Investment Officer der Unifund für Asien, Lateinamerika, Osteuropa und die GUS. Gustav Stenbolt ist Mitglied des Verwaltungsrates der ENR Russia Invest SA (Präsident), der Eastern Property Holdings Ltd., der Norinvest Holding SA, der Whitebox Services AG und der Anglo Chinese Group Ltd., Hongkong.

George M. Isliker

Certified Public Accountant (CPA), Trust and Estate Practitioner (TEP), Studium der Rechtswissenschaften an der Universität St. Gallen (HSG). 2011 stiess George M. Isliker als Chief Financial Officer & Chief Risk Officer zur Valartis Group. Seit 2014 ist er Mitglied des Verwaltungsrates der Valartis Advisory Services SA und seit 2015 Mitglied des Stiftungsrates der Personalvorsorgestiftung der Valartis Group AG. Von 2004 bis 2010 war er Leiter Group Finance & Risk der VP Bank Gruppe, Vaduz, Liechtenstein. 2003 machte er ein Sabbaticaljahr. Von 1995 bis 2002 war er als Leiter Finance und Leiter Kreditabteilung bei der Privatbankengruppe Hottinger & Cie Banquiers, Zürich, und von 1992 bis 1995 als Wirtschaftsprüfer bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG, Zürich, tätig.

Organisation der Führung

Die Geschäftsleitung führt die Geschäfte der Gesellschaft, soweit diese gemäss Gesetz, Statuten oder Organisationsreglement nicht dem Verwaltungsrat vorbehalten sind. Der Delegierte des Verwaltungsrates steht der Gruppe vor. Die Geschäftsleitung ist namentlich für die Umsetzung der vom Verwaltungsrat definierten Strategie der Gruppe sowie für deren Ergebnisse verantwortlich.

BDO SA, Genf

REVISIONSSTELLE

Das Mandat der externen Revisionsstelle wird von BDO SA, Genf, Schweiz wahrgenommen. Die externe Revisionsstelle wird an der ordentlichen Generalversammlung für jeweils ein Jahr gewählt.

Dauer des Mandats und Amtsdauer des leitenden Revisors

Die Wahl von BDO AG erfolgte erstmals im Jahre 2017. Leitender Revisor ist Nigel Le Masurier, der diese Funktion seit der Wahlannahme 2017 ausübt.

Aufsichts- und Kontrollinstrumente gegenüber der Revision

Die Kontrolle der externen Revision und des Konzernprüfers obliegt dem Verwaltungsrat. In seinen Kompetenzbereich fällt die Behandlung der Berichte der externen Revision, wobei er in dieser Aufgabe vom Audit-Beauftragten unterstützt wird.

Aktualität, Transparenz und Dialog

Investor Relations

Aktualität, Transparenz und Dialog stellen zentrale Elemente unserer Informations- und Kommunikationspolitik dar. Hier stehen Aktionären, Analysten, Medien und anderen Dialoggruppen alle relevanten Informationen für eine umfassende Beurteilung unseres Unternehmens zur Verfügung.

Finanzielle Eckwerte

Eckwerte – Zahlen in Mio. CHF

31.12.2016
31.12.2015
Total Geschäftsertrag
16.7
-17.2
Erfolg aus Zinsen und Dividenden
-1.2
-2.2
Erfolg aus Kommissionen und Dienstleistungen
5.1
3.5
Erfolg aus dem Handelsgeschäft
4.7
-3.5
Übriger ordentlicher Erfolg
8.1
-15.0
Geschäftsaufwand
-19.8
-20.9
Personalaufwand
-9.0
-8.4
Sachaufwand
-10.8
-12.5
Bruttoverlust
-19.8
-20.9
Abschreibungen, Wertberichtigungen und Rückstellungen
-6.2
-13.8
Gewinnsteuern
-2.8
1.4
Konzernergebnis aus weitergeführten Geschäftsbereichen
-12.0
-50.4
Konzernergebnis aus nicht weitergeführten Geschäftsbereichen
-26.1
-8.0
Konzernergebnis
-38.1
-58.4
zuzuschreiben auf die Aktionäre der Valartis Gruppe
-43.2
-57.2
zuzuschreiben auf Anteile ohne beherrschenden Einfluss
5.1
-1.2
Bilanzsumme
189
2'207
Fremdkapital
58
2'047
Eigenkapital (inkl. Anteile ohne beherrschende Anteile)
131
160
Schlusskurs VLRT Inhaberaktie, in CHF
6.80
8.45
Dividende pro Aktie, in CHF
0.20
0.00
Dividendenrendite
2.9%
n/a

Ein Einblick in den Geschäftsverlauf der Gruppe

Geschäfts­berichte

Um allen Aktionären, Investoren und Kapitalmarktteilnehmern Einblick in den Geschäftsverlauf der Gruppe zu geben, veröffentlicht die Valartis Group AG jährlich im April einen ausführlichen Geschäftsbericht sowie Ende August einen Halbjahresbericht mit den wichtigsten Kennzahlen und Kommentaren.

Unser aktueller Geschäftsbericht sowie die archivierten Jahres- und Zwischenberichte stehen Ihnen sowohl als interaktive Version wie auch in elektronischer Form zum Download zur Verfügung (hierzu benötigen Sie eine aktuelle Version von Adobe Acrobat Reader: Adobe Acrobat Reader).

Geschäfts­berichte Archiv

Auf dieser Seite finden Sie die Geschäfts- und Halbjahresberichte der Valartis Gruppe seit 2001 im PDF-Format. Zur Ansicht benötigen Sie eine aktuelle Version von Adobe Acrobat Reader.

Seit dem Geschäftsjahr 2013 sind die Geschäftsberichte auch im App Store erhältlich.

Finanzkalender

Die Valartis Group veröffentlicht an folgenden Terminen wichtige Informationen und Zahlen:

27. April 2018 Buchschluss des Aktienregisters
15. Mai 2018 Generalversammlung 2018
28. August 2018 Halbjahresbericht 2018
 

Konsequente Umsetzung anerkannter Standards

Corporate Governance

Die Valartis Group misst einer starken Corporate Governance einen hohen Stellenwert bei und versteht diese als zentralen Faktor für den Unternehmenserfolg. Die Wahrung der Aktionärsinteressen, eine transparente und umfassende Informationspolitik sowie eine angemessene Vergütungspolitik bilden wesentliche Elemente der Corporate Governance der Valartis Group. Darüber hinaus regelt die Corporate Governance das Verhältnis zwischen Führung und Kontrolle der Gruppe.

CORPORATE-GOVERNANCE-REGELWERK DER VALARTIS GROUP

Die Corporate-Governance-Richtlinien der Valartis Group definieren und verteilen die Rollen, Kompetenzen und Verantwortungsbereiche der Führungs- und Überwachungsorgane klar und ausgewogen und sehen angemessene Kontrollen vor. Alle Grundlagen und Richtlinien bezüglich Corporate Governance sind für die Organisation und Führung der Valartis Group verbindlich. Diese Dokumente bilden das Corporate-Governance-Regelwerk der Valartis Group und umfassen die folgenden Elemente:

RISIKOLAGE DER VALARTIS GROUP

Risiko­management

Das Risikomanagement orientiert sich für die Risiken der Aktivseite an den professionellen Grundsätzen einer wertorientierten Unternehmensführung, welche die gezielte Übernahme von Risiken und deren professionelle Steuerung beinhaltet. Nach Berücksichtigung des Grundprinzips der Risikotragfähigkeit steht somit das renditeorientierte Eingehen von Risiken im Mittelpunkt der Risikobewirtschaftung.

DURCHFÜHRUNG EINER RISIKOBEURTEILUNG

Der Verwaltungsrat befasst sich mit der Überwachung des Risikomanagementsystems und der Behandlung aller Risiken quartalsweise mit entsprechenden Berichterstattungen. Dabei werden aktuelle Risikothemen besprochen und evaluiert. Auf dieser Basis werden dann strategische und organisatorische Entscheidungen mit dem Ziel getroffen, die Risikopositionen der Valartis Group zu optimieren. Eine wesentliche Komponente hierfür ist die Konzeption und Weiterentwicklung des internen Kontrollsystems, mit dem identifizierte Risiken durch entsprechende, angemessene Kontrollmassnahmen adressiert und deren Eintretenswahrscheinlichkeit minimiert werden sollen. Durch eine angemessene Einrichtung von Risikosteuerungs- und Controlling-Prozessen, die eine Identifizierung, Beurteilung, Steuerung sowie Überwachung und Kommunikation der wesentlichen Risiken und damit verbundener Risikokonzentrationen gewährleisten, wird sichergestellt, dass alle Risiken entsprechend berücksichtigt werden. Ein wesentliches Ziel ist dabei, frühzeitig Transparenz über Risiken zu schaffen und potenzielle Verlustgefahren zu reduzieren.

Zeitgerecht, offen und umfassend

INFORMATIONS­POLITIK

Die gesetzlich vorgeschriebenen Bekanntmachungen der Valartis Group erfolgen rechtswirksam in den amtlichen Publikationsorganen («Schweizerisches Handelsamtsblatt»). Die Valartis Group AG informiert Aktionäre und Kapitalmarktteilnehmende zeitgerecht, offen und umfassend. Ihre Informationspolitik richtet sich nach dem Grundsatz der Gleichbehandlung. Als an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiertes Unternehmen unterliegt die Valartis Group AG insbesondere der Pflicht zur unverzüglichen Bekanntgabe kursrelevanter Ereignisse (Richtlinie Ad-hoc-Publizität, RLAhP der SIX).

Agenda 2018

Buchschluss des Aktienregisters 27. April 2018
Generalversammlung 2018 15. Mai 2018
Halbjahresergebnis 2018 28. August 2018

Investor Relations

Valartis Group AG
Blegistrasse 11a
CH-6340 Baar ZG
Tel. +41 44 503 54 00
corporate.communications@valartis.ch

Valartis Börseninformationen

Börsenkotierung: SIX Swiss Exchange
Valorensymbol: VLRT
Reuters: VLRT.S
Bloomberg: VLRT SW
ISIN: CH0367427686
www.valartisgroup.ch

Valartis Group Namenaktien

Aktien­informationen

Umwandlung von Inhaberaktien in Namenaktien
Die ordentliche Generalversammlung der Aktionärinnen und Aktionäre der Valartis Group AG hat am 16. Mai 2017 die für die Umwandlung der bestehenden Inhaberaktien in neue Namenaktien nötige Statutenänderung beschlossen.

Nach dem Umtausch betrug das Aktienkapital der Valartis Group AG unverändert CHF 5’000’000.00 und setzt sich aus 5’000’000 Namenaktien mit einem Nennwert von je CHF 1.00 zusammen.

Jahresüberblick

Valartis Group AG

Statuten

16.05.2017
genehmigt durch die Generalversammlung vom 16. Mai 2017

Statuten

Grundsätze der Geschäftstätigkeit

Code of Conduct

Der Code of Conduct (der «Code») legt die Grundsätze der Geschäftstätigkeit der Valartis Group und sämtlicher Tochtergesellschaften (gemeinsam als «Valartis» bezeichnet), aller Mitglieder des Verwaltungsrats und sämtlicher Mitarbeitenden der Valartis fest.

Er ist für alle Gesellschaften der Valartis Group gültig. Alle Verwaltungsräte und alle Mitarbeitenden dieser Gesellschaften haben sich stets an diesen Code zu halten.

1. April 2010
Code of Conduct

Investor und Media Relations sind von grosser Bedeutung

News

Für die Valartis Gruppe sind Investor und Media Relations von grosser Bedeutung. Aktualität und Transparenz stellen daher ein zentrales Element unserer Informationspolitik dar. Diese Seite bietet Journalisten, Investoren, Kunden und anderen Interessierten aktuelle Informationen über die Valartis Gruppe.

Die Valartis Group veröffentlicht an folgenden Terminen für Investoren, Medienvertreter und Analysten wichtige Informationen und Zahlen:

 
27. April 2018 Buchschluss des Aktienregisters
15. Mai 2018 Generalversammlung 2018
28. August 2018 Halbjahresbericht 2018

News & Medien­mitteilungen

Auf dieser Seite finden Sie die aktuellen News und Medienmitteilungen der Valartis Group. Nutzen Sie unseren E-Mail Newsservice, um über die laufenden Entwicklungen und Veränderungen auf dem Laufenden zu bleiben.

Geschäftsjahr 2018

Geschäftsjahr 2017

Geschäftsjahr 2016

18.11.2016 Valartis Group AG: Aufhebung der definitiven Nachlassstundung infolge erfolgreicher Sanierung

28.10.2016 Sanierung der liechtensteinischen Valartis Finance Holding AG erfolgreich umgesetzt – Finalisierung des Sanierungsplanes der Valartis Group AG Ende November erwartet

21.09.2016 Vollzug der Übernahme der Valartis Bank (Liechtenstein) AG durch die Citychamp Watch & Jewellery Group Ltd. – letzte Vorbedingung für erfolgreiche Umsetzung der Sanierungspläne erfüllt

13.09.2016 Die ausserordentliche Generalversammlung der Citychamp Watch & Jewellery Group Ltd. genehmigt erwartungsgemäss den Kauf der Valartis Bank (Liechtenstein) AG

30.08.2016 Valartis Group AG – Konzernrechnung für das erste Halbjahr 2016

26.08.2016 FMA Liechtenstein und Börse in Hongkong (HKEX) bewilligen die Verkaufstransaktion der Valartis Bank (Liechtenstein) AG

12.08.2016 Vorläufige Zahlen für das erste Halbjahr 2016

30.06.2016 Vollzug der Verkaufstransaktion der Valartis Bank (Liechtenstein) AG im dritten Quartal 2016 erwartet

28.06.2016 Ergebnisse der Valartis Group AG Generalversammlung 2016

07.06.2016 Einladung zur ordentlichen Generalversammlung 2016 der Valartis Group AG; der Verwaltungsrat schlägt Philipp LeibundGut zur Ersatzwahl als Mitglied des Verwaltungsrates vor

24.05.2016 Die Konzernrechnung 2015 der Valartis Group

19.05.2016 Kantonsgericht Zug bewilligt Gesuch der Valartis Group AG um Verlängerung der bestehenden definitiven Nachlassstundung

01.04.2016 Übernahme des Bankbetriebes der Valartis Bank (Austria) AG durch die Wiener Privatbank SE vollzogen

29.03.2016 Valartis Group verkauft die Valartis Bank (Liechtenstein) AG an Citychamp Watch and Jewellery Group Ltd.

25.01.2016 SIX Exchange Regulation bewilligt Gesuch um Fristverlängerung für die Publikation des Geschäftsberichts 2015 der Valartis Group AG

15.01.2016 Ergebnisse der ausserordentlichen Generalversammlung der Valartis Group AG

Geschäftsjahr 2015

21.12.2015 Wiener Privatbank SE unterzeichnet Kaufverträge zum Erwerb des Bankbetriebes der Valartis Bank (Austria) AG

18.12.2015 Einladung zur ausserordentlichen Generalversammlung der Valartis Group AG. Der Verwaltungsrat schlägt Stephan Häberle zur Ersatzwahl als Mitglied des Verwaltungsrates vor

23.11.2015 Kantonsgericht Zug bewilligt Gesuch der Valartis Group AG um definitive Nachlassstundung

20.11.2015 Wiener Privatbank SE beabsichtigt Übernahme des Bankbetriebs der Valartis Bank (Austria) AG

16.11.2015 Valartis Group AG, Baar, in provisorischer Nachlassstundung; Gesuch um definitive Nachlassstundung wird heute eingereicht

02.11.2015 Jean-François Ducrest gibt seinen Rücktritt aus dem Verwaltungsrat der Valartis Group AG mit sofortiger Wirkung bekannt

25.08.2015 Valartis Group – Konzernrechnung für das erste Halbjahr 2015

15.06.2015 Urs Maurer-Lambrou gibt seinen Rücktritt aus dem Verwaltungsrat bekannt

02.06.2015 Ergebnisse der Valartis Group AG Generalversammlung 2015

11.05.2015 Der Verwaltungsrat der Valartis Group AG schlägt Gustav Stenbolt zur Wahl als Präsident des Verwaltungsrates an der Generalversammlung 2015 vor und ernennt Stephan Häberle zum Group CEO

11.05.2015 Valartis Group AG lädt zur ordentlichen Generalversammlung 2015

28.04.2015 Die Konzernrechnung 2014 der Valartis Group

10.04.2015 Valartis Group verschiebt Bilanzmedienkonferenz und Generalversammlung 2015

06.02.2015 Valartis Group erwartet für 2014 ein deutlich tieferes Konzernergebnis

Geschäftsjahr 2014

Geschäftsjahr 2013

Geschäftsjahr 2012

Geschäftsjahr 2011

Geschäftsjahr 2010

Geschäftsjahr 2009

Geschäftsjahr 2008

Geschäftsjahr 2007

Geschäftsjahr 2006

Sagen Sie "Hallo"

Kontakt

Auf dieser Seite finden Sie als Analyst, Investor, Medienvertreter, Kunde oder Geschäftspartner nützliche Kontaktinformationen.

Falls Sie Informationen zur Valartis Group wünschen oder mit uns in Kontakt treten möchten, füllen Sie bitte das folgende Kontaktformular möglichst vollständig aus. Die mit Stern * gekennzeichneten Angaben sind obligatorisch.

Anrede*
FrauHerr

Zusatz

Vorname*

Name*

Firma*

Branche

Funktion

E-Mail*

Betreff

Ihre Nachricht

*Pflichtfeld

Sitz der Gruppe Valartis Group AG
Blegistrasse 11a
CH-6340 Baar ZG
Tel. +41 41 760 70 20
Fax +41 41 760 70 19

Standort Genf
Valartis Advisory Services SA
2–4 place du Molard
CH-1211 Genf 3
Tel. +41 22 716 10 00
Fax +41 22 716 10 01

Standort Zürich
Valartis Advisory Services SA
St. Annagasse 18
CH-8001 Zürich
Tel. +41 44 503 54 00
Fax +41 44 503 54 49

Asset Management Russland
Valartis International Ltd.
Petrovka Street 5
RU-107031 Moskau
Tel. +7495 730 35 25
Fax +7495 730 35 26

Asset Management Luxemburg
MCT Luxembourg Management S.à.r.l.
23, rue des Jardiniers
L-1835 Luxembourg
Tel. +352 26 20 25 94
Fax +352 26 20 25 84

Investor & Media Relations
Valartis Group AG
Corporate Communications
Blegistrasse 11a
CH-6340 Baar, ZG
Tel. +41 44 503 54 00
corporate.communications@valartis.ch

Valartis Börseninformationen:
Börsenkotierung: SIX Swiss Exchange
Valorensymbol: VLRT
Reuters: VLRT.S
Bloomberg: VLRT SW
ISIN: CH0367427686